Sehenswürdigkeiten in Sellin

Sellin bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die immer einen Besuch wert sind. Dies scheinen auch mehr und mehr Urlauber so zu sehen, was sich in steigenden Besucherzahlen Sellins niederschlägt. So vermeldete die Ostsee Zeitung am 4. März 2010 in einem Bericht über Sellin, dass seit 1997 jährlich die Besucherzahlen der weißen Stadt am Meer kontinuierlich steigen. Auch 2009 war wieder ein Rekordjahr, in dem Sellin nur knapp die symbolische Marke von einer Million Übernachtungen verpasst hat. Schreibt man das vergangene Gästeanzahl-Wachstum Sellin für 2010 fort, wird die Millionen-Marke mit Sicherheit in 2010 erreicht. Bedingt durch schlechtes Wetter sind allerdings die Zahlen 2011 und 2012 leicht rückläufig.

[adrotate banner=“2″]


Villa Fernsicht Sellin

Villa Fernsicht Sellin Wilhelmstraße

Eine wesentliche Attraktion, die Sie während eines Ostseeurlaubs in Sellin besichtigen können, ist der über die Wilhelmstraße erreichbare schöne Strand mit der Seebrücke, der auch viele Tagesgäste auf Rügen anzieht, die in anderen Ortschaften unterkommen. Ein weiterer Strand – „Südstrand“ genannt – ist über eine kleine Straße erreichbar und reicht vom nördlich gelegenen Hochufer-Kliff bis an die südlich gelegene Nachbar-Gemeinde, das Ostseebad Baabe. Auf dem Weg zur Seebrücke Sellins, die jährlich von Hunderten von Brautpaaren für ihr „Ja-Wort“ ausgewählt wird, passieren die Besucher die beeindruckende Wilhelmstraße, in welcher zahlreiche historische Bäderstil-Villen zu bewundern sind: Sellin-typisch (und im Gegensatz zum breiteren Farbenspektrum, zum Beispiel in Binz) im einheitlichen weiß gehalten. Hier sind schöne historische Villen eindrucksvoll renoviert (zum Beispiel Villa Celia Ferienwohnungen in Sellin), weitgehend stilgetreu neu gebaut (Villa Paula) oder befinden sich derzeit (im April 2010) im Wiederaufbau (Alte Schule).


Auch die Rügen-Attraktion „Rasender Roland“ macht Station in Sellin: Ein schöner Ausflug ist ein Spaziergang ab der Bahnhofstation, die Wilhelmstraße hinauf zur Seebrücke mit anschließendem Strand-Ausflug. Sollte das Wetter ausnahmsweise mal nicht gut sein, bietet das Inselparadies Sellin ein Hallenbad, in dem sich junge Gäste austoben und ältere Gäste entspannen können.

[adrotate banner=“1″]
Pension Ingeborg Sellin

Pension Ingeborg Sellin Wilhelmstraße

Auch vom Meer aus können Tagesgäste Sellin sehr gut entdecken. Die Reederei „Weiße Flotte“ fährt die Seebrücke Sellin regelmäßig von den umliegenden Seebädern Binz, Baabe und Göhren an.
Umzug Wien Tipps